Bemalte Steine auf einem Baumstamm gereiht

"Alles wird gut" - Steine

Eine Aktion des TSV Hochdahl 64 e. V.

Wir sind begeistert von einer Aktion unseres Mitgliedsvereins TSV Hochdahl 64 e. V. Kinder- und Jugendzentrum!

Zu den Aufgabenbereichen der engagierten Mitarbeiter*innen des Jugendzentrums gehören unter anderem Hausaufgabenbetreuung, Beratungsangebote sowie das Bereitstellen eines wechselnden Freizeit-Programms für Kinder und Jugendliche.

Diese Tätigkeiten müssen zwar aufgrund der Corona-Krise zurzeit leider aussetzen, dennoch bleibt der Verein weiterhin aktiv und hat aktuell eine Mitmach-Aktion in Erkrath gestartet. Denn insbesondere in unsicheren Zeiten- wie wir sie derzeit erleben- ist ein Zeichen der Hoffnung und der Zuversicht hilfreich und tröstlich.

Somit lädt der Verein kleine und große Erkrather*innen ein, sich zu beteiligen und ebenfalls einen Stein bunt zu bemalen.

 

Die aneinandergereihten Steine sollen zwei "Linien des Optimismus" präsentieren, die an zwei Stellen in Erkrath weitergeführt werden können:

Eine begonnene Steinreihe befindet sich im Wald hinter dem TSV-Vereinsheim "Fritz Hoppe Haus" und die andere Linie ist im Wäldchen in der Sandheide hinter dem Parkplatz an der Brechtstraße und dem Eichendorfweg ausgelegt.

Der Paritätische Kreis Mettmann ruft ebenfalls alle Interessierten auf, einen Stein zu gestalten und gemeinsam mit dem Verein aus Erkrath ein Zeichen zu setzen!

Wir wünschen allen Bürger*innen, die sich an der Aktion beteiligen, viel Freude und wünschen den Mitarbeiter*innen des Vereins TSV Hochdahl 64 e. V. weiterhin alles Gute!

Wer zudem noch einen Account bei Facebook besitzt, kann die Aktion auf der Seite TSV Hochdahl 64 e. V. Kinder- und Jugendzentrum verfolgen oder auch den eigenen bemalten Stein dort posten.

Eine Zusammenfassung und weitere Informationen zu der Aktion "Alles wird gut" finden Sie hier: